Hobbyhure Heidrun
Powerfrau Heidrun geht immer richtig ran. Das gilt für ihren beruf ebenso wie für ihr Privatleben. Wenn Heidrun ein Mann gefällt, dann greift sie sich ihn. Beim heißen Sex selbst kann die Powerfrau dann aber auch mal zum süßen, anschmiegsamen, schnurrenden Kätzchen werden. Aber pass auf, dass du Heidrun nicht reizt - sonst kann die Pussy ganz schnell mal ihre Krallen ausfahren und dir damit über den Rücken gehen. Aber vielleicht magst du das j, wenn es beim Sex ein wenig wild und bizarr zugeht.
wähle:
09005 66 66 01 062
1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Telefonsex, Erotik am Telefon, Flirt oder auch einfach nette
Gespräche. Alles ist möglich. Ruf einfach an*
Heidrun hat Zeit und wartet auf Dich.
Steckbrief:
Name: Heidrun
Alter: 25
Augen: blau/grau
Größe: 169 cm
Haarfarbe: blond
Vorlieben:  
Sexfotos, DP - Gruppensex - anonyme Sexkontakte,



Du willst mit Heidrun scharfen TelefonSex
erleben?
Dann ruf jetzt einfach an.
Wähle Sie den Auskunftsdienst
11847
(1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend)
und lassen sich dort weitervermitteln zu dem (Premium-) Dienst
Heidrun

XXX

Ihr habt das "DP" in meinem Steckbrief gelesen? Dass das Doppelpenetration heißt, muss ich euch bestimmt nicht erklären. Aber damit ihr nicht denkt, ich träume nur von dieser Extrem Dehnung, habe aber keinerlei Erfahrung mit DP, will ich euch mal eine kleine Sexgeschichte erzählen.

Die Geschichte nämlich, wie es zu meiner allerersten Doppelpenetration gekommen ist, zu meiner DP-Entjungferung.

Vorab muss ich erklären, ich suche eigentlich immer Sexkontakte, denn ich kann von Flirts und Sex nie genug kriegen. Deshalb gefällt mir ja die Dating Line auch so, und deshalb mache ich ab und zu aus lauter Spaß an der Freude Hobbyhuren Telefonsex. Absolut tolle Typen kann man dabei kennenlernen als Frau, und man hat immer genügend Nachschub, was Sexkontakte angeht.

Aus einem Bereich allerdings halte ich die Sexkontakte immer strikt heraus; aus meiner Arbeit. In meinem Beruf als Abteilungsleiterin kann ich mir Sexkontakte im Büro einfach nicht leisten.

Wähle Sie den Auskunftsdienst
11847
(1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend)
und lassen sich dort weitervermitteln zu dem (Premium-) Dienst
Heidrun

Normalerweise.

Nun, wie sonst, bestätigen auch hier Ausnahmen die Regel ...

Vor etwa einem halben Jahr waren auf einmal zwei Männer aus meiner Firma gleichzeitig hinter mir her. Das eine war unser neuer Azubi Carsten, der mit seinen 19 Jahren eigentlich viel zu jung ist für erfahrene, selbstbewusste Frauen Mitte 20 wie mich. Andererseits war er mit seinen langen blonden Haaren und seinen blauen Augen so engelhaft süß, keine der Frauen im Büro konnte ihm widerstehen.

Bloß war er an keiner einzigen Frau außer ausgerechnet an mir interessiert.

Der andere war einer der Geschäftsführer; ein distinguierter reifer Mann Mitte 40 - genau das richtige Alter für ein Twen Girl, das eine Schulter zum Anlehnen sucht -, mit grauen Schläfen, einem durch viel Sport noch immer gut durchtrainierten Körper und einer geradezu himmlisch charmanten Ausstrahlung.

Auch in den verliebten unsere Sekretärinnen sich reihenweise; nur hatte er ebenfalls für keine dieser Frauen Augen, sondern nur für mich.

Lange ließ ich mich bei beiden Männern auf nicht mehr ein als höchstens mal einen leisen Flirt per Blick, ein provozierendes Lächeln oder auch mal eine wie zufällige leichte Berührung.

Ja, und dann kam der Tag im Mai, an dem unser Geschäftsführer seinen 45. Geburtstag feiern sollte.

Ich als echtes Organisationstalent und unser Azubi als Mädchen oder vielmehr Teen Boy für alles waren dafür zuständig, die Überraschungsparty in seinem Büro vorzubereiten. Er hatte praktischerweise an einem Montag Geburtstag, so dass wir alles in aller Ruhe an einem Wochenende einfädeln konnten.

Ja, und dabei passierte es; irgendwie war die Stimmung so prickelnd, wir beide waren so übermütig, und die leere Firma war so verführerisch, dass Carsten auf einmal ganz ohne Hose und Slip, nur noch im T-Shirt, also fast nackt auf dem Rücken auf dem weichen Teppich vor dem Schreibtisch unseres Chefs lag, und ich saß auf ihm und ritt ihn. Was ihn zu einem herrlich erotischen Stöhnen veranlasste, das mir kräftig einheizte und meinen Ritt nur noch heftiger werden ließ.

Auf einmal ging die Tür auf. Ich merkte es daran, dass ein kalter Luftzug über meinen schweißnassen Rücken strich.

Erschrocken drehte ich mich um, den Schwanz unseres Azubis noch immer in meiner tropfnassen Möse - und sah ihn, den Geschäftsführer höchstpersönlich, den Besitzer dieses Zimmers...

wähle:  
09005 66 66 01 062
1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Nun wäre es schon peinlich genug gewesen, hätte er uns einfach so in seinem Büro ertappt. Nur waren wir insofern ganz gut dran - wir hatten uns erst am Ende unserer Vorbereitungen der fleischlichen Lust übergeben, und die Girlanden und Lampions überall im Zimmer sprachen für sich und erklärten, weshalb wir zwei uns am Wochenende auf verbotenem Territorium herumtrieben.

Was jedoch das andere Treiben angeht, das Ficken auf seinem Teppich in der Reiterstellung, das wurde durch den Partyschmuck ja nun nicht unbedingt ausreichend erklärt. Entsprechend rechnete ich mit einem gewaltigen Rüffel.

Auch wenn ich sowohl seinem Gesicht, als auch der deutlich sichtbaren Hervorhebung in seiner Hose genau ansehen konnte, am liebsten hätte er mit Carsten die Plätze getauscht und sich von mir vögeln lassen.

Oder vielleicht hätte er doch eher mich durchgevögelt; unser Geschäftsführer ist mehr der aktive, nicht der passive Typ.

Gerade weil er selbst so geil auf einen Fick mit mir war, würde aber seine Rache bestimmt noch viel schlimmer werden, fürchtete ich.

Stattdessen grinste er voller Vergnügen und griff sich ganz offen an den Schwanz, um ihn ein bisschen zu reiben.

"Was für eine ausgesprochen sinnliche Geburtstagsüberraschung", bemerkte er. "Sagen Sie mal, Heidrun, Sie haben nicht zufälligerweise noch irgendwo Platz für einen zweiten Schwanz?"

Wähle Sie den Auskunftsdienst
11847
(1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend)
und lassen sich dort weitervermitteln zu dem (Premium-) Dienst
Heidrun

Mir fiel beinahe die Kinnlade herunter.

Der charmante Kerl war also nicht nur auf Sexkontakte mit Frauen aus, sondern auch noch bisexuell, und er stand auf echte Sexorgien, zumindest auf einen flotten Dreier. Und bestimmt auch auf Oralsex oder Analsex; denn etwas anderes als mein Poloch und mein Mund für einen scharfen Super Blowjob war ja nicht mehr frei - meine Möse war schließlich bereits von Carsten besetzt.

Er machte es mir sehr schnell deutlich, dass er bei seiner Frage keinesfalls an das Blasen gedacht hatte.

Rasch und ohne Scheu zog er sich ebenfalls die Hose aus, anders als Carsten auch das Hemd gleich mit - damit war er vollständig nackt, wie ich - und kniete sich hinter mich auf den Boden.

Durchsetzungsfähig, wie er es auch als Geschäftsführer ist, kam er gleich zur Sache. Ohne großes Vorspiel rammte er mir seinen Schwanz in den Po und hielt mich dabei mit seinen starken Händen an den Hüften umfasst.

Zuerst dachte ich, es zerreißt mich; es war einfach zu viel der Dehnung, ein Schwanz in der Vagina, und jetzt kam noch ein zweiter in meinem Poloch dazu; dabei ist ja so viel Platz gar nicht in meinem schlanken Unterkörper.

Doch es war dann doch genügend Platz auch für den zweiten Schwanz da, und die Enge und die extreme Dehnung machten mich total wild vor Lust.

Ja, so wurde ich das erste Mal von zwei Männern gleichzeitig gevögelt. Und wenn du magst, stehe ich jederzeit gerne für einen weiteren flotten Dreier bereit. Falls du keinen guten Freund findest, mit dem du mich teilen kannst, können wir als Schwanz Nummer 2 ja immer noch einen Dildo zu Hilfe nehmen ...

 

Kostenangabe für genannte Mehrwertnummern: 1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Hol dir die Telefonsex Hobbyhuren als nackte Girls ans Telefon oder für ein Sextreffen in Berlin oder anderswo. Es gibt kein Callcenter unter der 09005 Nummer, der Fetisch Flirtline für den perfekten Seitensprung, wo du auch die geile Heidrun erleben kannst, die ständig den Sofortkontakt für Fetisch Telefonsex sucht. Wie übrigens viele deutsche Frauen. Das macht den live Telefonflirt unter 11847 so aufregend. Hausfrauen zeigen ihre Möpse und üben sich im Dirty Talk. Suchst du in Frankfurt jemanden fürs zuhören, als vernachlässigter Ehemann? Die heißen Girls privat am Handy lieben den ONS mit dir. Übrigens, nicht nur dicke Titten erwarten dich hier, sondern auch kleine Busen, wenn du darauf stehst. Sex ist für eine Hobbyhure und geile Schlampen wie diese die beste Freizeit Beschäftigung. Beim HC Telefonsex erlebst du scharfe grosse Titten. Du bekommst Auskunft, wo es wirklich heiss hergeht. Auch für WM. Am Telefon besorgen es dir die Hamburg Huren und andere junge Frauen live beim Telefonsex Abenteuer als Escort Lady. Auch soft Sex möglich. Vergiss den Strassenstrich in Bremen und andere Nutten - vor allem wenn du ganz tabulos mit Natursekt Erotik Fremd gehen willst, findest du nur hier die passenden Sexkontakte. Oder reizt dich der Sex im Aufzug oder geiler Kaviar mit einer scharfen Studentin? Die Sexkontakte am Telefon erfüllen alle deine Wünsche in Sachen Erotik, auch völlig anonym über 0900 Nummern. Reife Frauen wissen, was die Männer von der Telefonerotik auf der Datingline erwarten. Gleich anrufen, anonym und risikolos deine Frau betrügen und deine Traumfrau wählen.

© 2005 - 2018 Webpromotion Ltd. - Impressum