Hobbyhure Christina
Willig und voll versaut! Das ist Christina.
Die 26 jährige Hausfrau und Mutter ist ständig auf der Suche nach neuen sexuellen Herausforderungen.
Christina besucht regelmäßig Swingerclubs und bekannte Parkplatz-Sextreffs.
 
Mit Christina wirst Du unvergessliche Momente der Lust erleben. Ruf an und lass Dich befriedigen.
Hardcore Sexkontakt am Telefon! Sei dabei*
wähle:  
09005 66 51 22 46
1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Telefonsex, Erotik am Telefon, Flirt oder auch einfach nette
Gespräche. Alles ist möglich. Ruf einfach an*
Christina hat Zeit und wartet auf Dich.
Steckbrief:
Name: Christina
Alter: 26
Augen: blau
Größe: 171 cm
Haarfarbe: braun
Vorlieben:  
Oralsex, Rollenspiele, Blasen, Bonage, SM,



Du willst mit Christina scharfen Telefon- Sex erleben? Dann ruf jetzt an.
Wähle Sie den Auskunftsdienst
11847
(1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend)
und lassen sich dort weitervermitteln zu dem (Premium-) Dienst
Christina

Immer was los

Wenn mich einer fragt, was ich mache, sage ich immer "Hausfrau und Mutter". Ich kann ja schlecht "Hobbyhure" sagen, obwohl das mindestens ebenso treffend wäre ... Ich nutze nämlich jede, wirklich jede Gelegenheit aus, um Sex zu bekommen. Da bin ich vollkommen unersättlich.

Auf keinen Fall will ich jemals zu den Frauen gehören, die sich über Hausfrau und Mutter definieren und die richtigen Putzmittel für wichtiger halten als ihre Dessous. Ich bleibe immer in erster Linie eine Frau, und Frauen wollen begehrt werden und dieses typische Kribbeln spüren, wenn die Luft sich bei einem Flirt elektrisch auflädt und diese Elektrizität sich beim Sex zuerst steigert, und dann ganz plötzlich und berauschend in einem wahnsinnstollen Orgasmus entlädt.

Mein Markenzeichen ist übrigens das pinkfarbene Halsband mit den Glitzersteinen. Das trage ich immer, wenn ich gerade mal wieder in erotischer Stimmung bin. Woraus man schließen kann, ich trage es sehr oft ...

Wähle Sie den Auskunftsdienst
11847
(1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend)
und lassen sich dort weitervermitteln zu dem (Premium-) Dienst
Christina

Mein Mann kennt das schon; wenn ich dieses Halsband abends trage, sobald er aus dem Büro kommt, dann weiß er, ihm steht eine heiße Nacht bevor. Meistens warte ich nicht einmal, bis er sich den Mantel ausgezogen hat, sondern falle gleich über ihn her. Sein Abendessen, das ich ihm als brave Hausfrau natürlich vorbereitet habe, kann er ja ebenso gut auch nachher noch essen ...

Aber manchmal überfällt mich das Verlangen nach erotischer Aufregung auch tagsüber, wenn er nicht da ist. Und dann ist guter Sex Rat teuer. Als wir neu in diese Stadt kamen, wusste ich da manchmal gar nicht, was ich machen sollte, wo ich Männer für einen Flirt oder ein heißes Sextreffen finden konnte.

Inzwischen bin ich erfahrener und weiß, wo ich hingehen und wo ich anrufen muss. Ich habe unheimlich viel ausprobiert und kenne mich jetzt richtig aus, was Sexkontakte in unserer Stadt betrifft.

Irgendwann habe ich bei meinen erotischen Streifzügen und Experimenten auch den Parkplatzsex entdeckt.

Ich hatte im Internet etwas darüber gelesen und festgestellt, dass ganz bei uns in der Nähe ein Parkplatz sein soll, auf dem eigentlich fast immer etwas los ist in dieser Richtung. Das musste ich ja nun unbedingt auch einmal erleben.

Beim ersten Mal traute ich mich noch nicht, ein direktes privates Date und Sextreffen auszumachen. Ich wollte mir die Freiheit vorzubehalten, einfach sofort wieder zu verschwinden, wenn mir der Parkplatzsex nicht gefällt. Bei einer echten Verabredung ist das ja etwas schwieriger, da muss man das erst dem Partner erklären, und der ist enttäuscht und so weiter.

Nein, ich wollte nur mal schauen, was beim Parkplatzsex so alles abgeht und mir vielleicht Inspirationen holen für eine kleine Selbstbefriedigungs-Session nachher. Deshalb fuhr ich einfach los, um mal zu schauen.

Als ich auf dem Parkplatz ankam, stand dort jedoch nur ein einsames Auto, sehr weit in Richtung Wald. Ich stieg zwar aus und betrachtete mir neugierig den Wagen, war aber schon ganz frustriert und überlegte kurz, sofort wieder wegzufahren, denn das hatte ich mir doch ganz anders, mit viel mehr Action und Aufregung vorgestellt, da öffnete sich auf einmal die Tür des fremden Wagens.

Ein junger Mann, etwas älter als ich, kam direkt auf mich zu. Er fragte mich etwas, war dabei aber sichtlich verlegen, und ich verstand zunächst nicht richtig, was er denn von mir wollte. Endlich fiel es mir wie Schuppen von den Augen.

"Du willst, dass ich euch beiden beim Parkplatzsex zuschaue?" fragte ich, völlig selbstverständlich und total ungeniert. Ich bin schließlich nicht umsonst eine echte Hobbyhure; auch wenn ich etwas zum ersten Mal mitmache, bin ich deswegen noch lange nicht schüchtern.

Er nickte erleichtert. "Es ist nämlich so", erklärte er, "meine Freundin und ich, wir wollten eigentlich nur, dass uns mal jemand dabei zusieht, wie ich sie vögele. Und weil hier immer die Post abgehen soll, sind wir auf diesen Parkplatz gefahren. Wir waren schon ganz enttäuscht, weil außer uns niemand da war."

"Das hat sich ja jetzt geändert", erwiderte ich und folgte ihm zu seinem Auto.

wähle:  
09005 66 51 22 46
1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Sie hatte es sich bereits auf dem Rücksitz bequem gemacht und trug nur noch ihren Slip. Er öffnete mir die Tür zum Beifahrersitz und stieg selbst hinten ein.

Interessiert kniete ich mich auf den Sitz, mit den Armen um die Nackenstütze, so dass ich prima nach hinten schauen konnte, und wartete ab, welche Sex Show man mir hier bieten würde.

Der junge Mann verlor seine Hemmungen bald. Sie war sich noch eine ganze Weile meiner Anwesenheit sehr bewusst und schaute immer wieder zu mir herüber, während er ihr den Slip auszog, die Titten massierte, die Nippel mit seiner Zunge zum Stehen brachte und ihr die Muschi rieb.

Doch endlich hatte er anscheinend ihren totalen Lustknopf gefunden, der dafür sorgte, dass sie sich nicht mehr an meinem Zuschauen störte. Sie schrie, als ob ihr etwas weh täte und stemmte sich mit der Muschi gegen seine Hand. Das gefiel mir; ich mag es, wenn die Menschen ihre Lust sehr deutlich zeigen.

Noch lange, bevor er, etwas ungeschickt in seinen Bewegungen in den beengten Raumverhältnissen auf dem Rücksitz, in sie eingedrungen war und begann, sie sehr heftig zu vögeln, hatte ich meine Hand unter dem kurzen Rock in mein Höschen gesteckt und rieb mir meine Muschi so, wie er es vorhin bei ihr getan hatte.

Den beiden bei ihrem wilden Poppen zuzuschauen und es mir dabei selbst zu besorgte, machte mich rasch so geil, dass ich alles andere ringsherum ausblendete. So sah ich nicht, wie sich langsam eine Hand durch den Zwischenraum zwischen den vorderen Sitzen schlängelte.

Wähle Sie den Auskunftsdienst
11847
(1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend)
und lassen sich dort weitervermitteln zu dem (Premium-) Dienst
Christina

Ich bemerkte es erst, als sie zu meiner eigenen Hand dazukam und sehr sicher die nasse Öffnung fand, die ich bis dahin noch nicht berührt hatte, und dort mit gleich zwei Fingern gleichzeitig eindrang.

Soweit die rasende Lust, die mich dabei durchschoss, es zuließ, verfolgte ich den Arm zurück zu seinem Besitzer - und stellte fest, es war nicht etwa der, der da gleich eine zweite Möse bearbeitete, sondern sie war es, die Frau des Pärchens, ein sehr junges Girl, die mir etwas Gutes tun und mir dasselbe zuteil lassen kommen wollte, was sie gerade mit Hilfe seines Schwanzes erlebte.

Prompt rutschte ich auf dem Sitz ein wenig nach rechts, damit sie einen besseren Zugang zu meinen geheimsten Öffnungen hatte.

Ja, das war gut; jetzt konnte sie richtig tief in mich eindringen. Und je schneller er wurde mit seinem Vögeln, desto schneller wurde auch sie in ihrem kleinen Spiel in meinem nassen Inneren.

Nur - warum sollte ich selbst jetzt so passiv bleiben, wo sich direkt unter mir ein übrigens ausgesprochen knackiger Männer-Po so verführerisch auf und ab bewegte?

Ich streckte meine Hand ebenfalls aus und begleitete seine Bewegungen mit meinen Fingern, die sich irgendwann auch wie zufällig in seine Poritze verirrten und seine Rosette fanden. Meine Berührung dort heizte ihm noch einmal ordentlich ein; er wurde noch heftiger.

Was den Nachteil hatte, dass es für ihn dann recht bald mit einem gewaltigen Orgasmus vorbei war. Uns beiden Frauen reichte das noch lange nicht, und so befassten wir zwei uns über die Sitze hinweg noch eine Weile miteinander.

Was bei ihm dann wieder neuen Appetit weckte, der ausreichte, dass seine Freundin und ich die Plätze tauschten und er nun mich ordentlich durchvögelte.

Und damit nicht genug - als ich zufällig hochschaute, merkte ich, wie wir auf einmal Zuschauer bekommen hatten beim Parkplatzsex; sehr interessierte Zuschauer. Ja, dachte ich bei mir, auf diesem Parkplatz ist wirklich immer was los.

 

Kostenangabe für genannte Mehrwertnummern: 1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Wenn bei den Telefonsex Hobbyhuren deine Wahl auf Hobbyhure Christina fällt, mach dich auf was gefasst. Sie liebt es nackt - und sie liebt die Bondage. Beim fesseln erfährt sie den vollen Zauber der SM Erotik, und du auch - du musst nur anrufen, ganz privat, für die Telefonerotik soft oder HC oder den Fetisch Telefonsex. Deutsche Frauen am Telefon auf der Flirtline und Datingline sind geiler als die Huren und Nutten auf dem Strassenstrich. Die Nummern 0900, 09005 und 11847 sind auch für WM der Weg für geile Sexkontakte und Sextreffen mit einem heißen ONS und soviel Erotik Abenteuer, wie du willst. Auch beim Seitensprung kannst du in deiner Freizeit deine Frau lustvoll betrügen, wenn du als Ehemann anonym nackte Girls für den Telefonflirt ans Telefon holst. Dirty Talk, auch über Natursekt und Kaviar Fetisch Sex heizt dich an, wenn es um Sexkontakte am Telefon und Fremd gehen geht. Junge Frauen, reife Frauen und geile Schlampen entführen dich in eine Welt, in der es nur Sex und Erotik gibt. Auch am Handy live; kein Callcenter! Telefonsex in Berlin, Bremen, Hamburg und Frankfurt, wo überall Hausfrauen und eine geile Studentin warten. Über die passende Escort Lady berät dich die Auskunft. Auch Dominas sind gerne bereit, dir beim zuhören und reden Tag und Nacht zur Verfügung zu stehen.

© 2005 - 2018 Webpromotion Ltd. - Impressum | Datenschutz